THEE ATTACKS (DK)

Man darf sich vom Alter der vier Dänen um die 20 nicht täuschen lassen: Thee Attacks spielen großartigen Garagerock mit gewaltigen Riffs, der genauso gut aus dem goldenen Zeitalter der britischen Mods stammen könnte. Ihre Interpretation des 60s Sounds überführt auf ihrem Debütalbum „That’s Mister Attack To You“ Beat, R’n’B und den Protopunk von Bands wie The Kinks, The Sonics und The Who ins Jahr 2010. Produziert wurde es von Liam Watson (der auch für „Elephant“ der White Stripes verantwortlich zeichnet) in den Toe Rag Studios in London, das bekannt ist für eine einzigartige Sammlung von analogem Vintage Equipment, das auf „That’s Mister Attack To You“ auch ausschließlich zum Einsatz kam. So klingen die Burschen retro, ohne ihre Frische bzw. Energie zu verstecken. Es knallt, rummst und kracht, und zwar immer mit Vollgas im Vorwärtsgang. Wie das live aussieht? ARTE hatte sie neulich im Programm mit einem Minibeitrag, den ihr hier sehen könnt

videos.arte.tv/de/videos/thee_attacks_-3448796.ht

und da gibt es hier noch ein Interview für diejenigen, die der dänischen Sprache mächtig sind.

http://www.dr.dk/p3/temaer/roskilde-2010/2010/07/19/bag-kulisserne-med-thee-attacks/

Ansonsten kann ich euch versprechen: Dieses Konzert wird rocken!!!