THE WOODEN SKY (CA)

Irgendwie war das Jahr 2010 ja schon ausgebucht, bzw. rappelvoll mit Konzerten, aber wenn einem solch eine tolle Band noch angeboten wird, packen wir halt noch einen Gig drauf.

Eigentlich gibt es schon genug von ihrer Sorte: Bands voller bärtiger Brillenträger, die irgendwo im Bermudadreieck von Folk, Rock und Alternative Country ihre Lieder schreiben. Doch selbst wer sich schon längst von diesem Genre übersättigt fühlt, sollte The Wooden Sky wenigstens eine Chance geben. Die wird das Quartett aus dem kanadischen Toronto umgehend nutzen: Gekonntes Songwriting, dichte Lyrics und dank Frontmann Gavin Gardiner eine Stimme, die auch die Zwischentöne beherrscht – wer sich da noch gegen den knorrigen Charme der Band sperrt, ist selbst schuld. Und wird möglicherweise am Ende doch noch von der Produktion Howard Bilermans (Arcade Fire, Wolf Parade) umgestimmt. Wilco und auch The National fallen einem beim Hören des aktuellen Albums ein. Country-Nostalgie, schleppende Rhythmen und eine Melancholie, die sich nicht nur textlich durch die Songs zieht. Dabei strahlen die Songs trotzdem Eleganz und Ehrlichkeit auf, sind oft verspielt, dann wieder voller Energie.

Über ihr aktuelles Album, „If I don`t come home, you`ll know I`m gone“ schreiben die Kritiker

„The Wooden Sky seem to be on many best-band-you’ve-never-heard-of lists, but that status should significantly change when word about If I Don’t… starts to spread“

was nichts anderes bedeutet, als dass man der Band aus Toronto tatsächlich den grossen Wurf zutraut. Und wer, weiss: The National spielten auch schon im SWAMP, vor ca. 40 Leuten. Know what I mean?

www.myspace.com/thewoodensky

www.youtube.com/watch?v=OfwVLSAVJ9s&feature=related