Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2020

DIVES (A)

7. Februar 2020 @ 21:00 - 22:30

SO: Erst mal nur zum Kennen lernen den Text von 2018, wird später erneuert. (Wer Dives live im Swamp im letzten Jahr gesehen hat, wird den unwiderstehlichen Charme dieser Band eh noch mal genießen wollen) https://www.youtube.com/watch?v=G3m61GKqwAQ Es sei definitiv kein Liebeslied, das sagen Dives zu ihrem unwiderstehlichen Ohrwurm „Tomorrow“, getragen von einem hypnotischen Gitarren‐Loop und der Stimme von Tamara Leichtfried, dem stetig intensiver werdenden Schlagzeug von Dora de Goederen, Viktoria Kirners insistierendem Bass und ihrem an die besten Momente der…

Mehr erfahren »

….and you will know us by the Trail of Dead (USA)

15. Februar 2020 @ 21:00 - 23:00

Natürlich spielt eine Band wie Trail of Dead normalerweise nicht im Swamp. Es sei denn, es gibt auf der Tour einen Off day, die Band will aber spielen, ist abends davor in Basel, anderntags in Reutlingen, mittendrin liegt Freiburg, der Booker kennt den Kollegen Claus, der seinerseits öfters auch Konzerte mit mir macht, es muss alles ganz schnell gehen und zack, wird der Wahnsinn zur Realität: Die Gang wird hier tatsächlich aufschlagen.  Lange Rede, kurzer Sinn: Wer das Konzert erleben…

Mehr erfahren »

März 2020

Bart Budwig (USA)

13. März 2020 @ 21:00 - 23:00

Bart Budwig ist ein Sohn Idahos, ein kosmischer Country-Schnulzensänger, ein überschwänglicher Trompetenspieler, ein Soulsänger mit weinender Manier. Seine Musik besteht aus scheinbar unvereinbaren Facetten; geklimperte und getrommelte Country Rhythmen, Jazzgitarrenmelodien, R&B-Gesängen. Wenn Bart singt, dehnt er Wörter zu meditativen Mantren aus, fesselnde Wortschöpfungen aus Ganztönen, bis sich seine Reibeisenstimme in einem zerfransten Ende verliert. Sein neuestes Album Another Burn On The Astroturf wurde über fünf Tage hinweg von einer siebenköpfigen Band im OK Theater aufgenommen. Es ist eine Schwärmerei der…

Mehr erfahren »

Maita (USA)

28. März 2020 @ 21:00 - 23:00

Einen Label Deal beim legendären Label Kill Rockstars gesigned zu haben, der Firma also, die u.a. für den Erfolg von Acts with The Gossip, Sleater Kinney, The Decemberists,  Deerhoof oder Elliot Smith mitverantwortlich waren, ist schon irgendwie ein Qualitätsmerkmal. Maita gelang dies und Ihr geniales Debutalbum wird noch viele Wellen schlagen, denn es trifft den Nerv der Zeit. Starker Indierock der Band aus Portland mit einer starken Frau an der Spitze. Musik irgendwo zwischen Joni Mitchell und Sufjan Stevens, die…

Mehr erfahren »

April 2020

Martha (UK)

3. April 2020 @ 21:00 - 23:00

Martha aus Pity Me, einem Vorort von Durham in England, spielen energischen und leidenschaftlichen Power-Pop mit verschachtelten Vocals und satten, vierstimmigen Harmonien. Pity Me ist nicht gerade der Ort, an dem man eine Emo-Punk-Band erwarten würde. Schon allein der Ortsname (übersetzt etwa „bemitleide mich“) inspiriert eher zu selbst-ironischen Liebesliedern. Martha aber fanden ihre Inspiraion in 90er-Jahre Indie-Rock und dem gegenwärtigem Garage Punk. Martha besteht aus J. Cairns (Gitarre), Daniel Ellis (Gitarre), Naomi Griffin (Bass) und Nathan Stephens Griffins (Schlagzeug). Martha…

Mehr erfahren »

Schrottgrenze (D)

17. April 2020 @ 21:00 - 23:00

Schrottgrenze gibt es schon seit 1994, und im Pop sind 26 Jahre eine verdammt lange Zeit. Toll sind sie trotzdem geblieben. Es gab in den Zweitausendern eine  mehrjährige Bandpause, doch seit 2017 ist Schrottgrenze wieder am Start und das sehr erfolgreich. Zwei Platten erschienen seither: Das 2017er "Comeback" Album "Glitter und Beton" und letzten Herbst dann "Alles zerpflücken" Der ME schreibt in seiner Kritik: "Ein dreißigminütiges Festival der grenzenlosen Liebe, unverdruckst und herrlich offen", in denen " Statements gegen Antisemitismus…

Mehr erfahren »

CAMPFIRE SOCIAL (UK)

23. April 2020 @ 20:00 - 22:00

https://www.youtube.com/watch?v=9oYDYqFXDoc Llangollen ist kein Butterkuchenrezept aus Norwegen, sondern ein Marktflecken in der Grafschaft Denbighshire im Nordosten von Wales, Großbritannien. Aus diesem Kaff kommen Campfire Social und genauso toll, wie der Herkunftsort ist und der Name klingt, ist die Musik dieses Pop Kollektivs. Hier klingt alles nach weirder Hippieness, nach Natur, Spass und guten Vibes. So, what``s so funny about Love, Peace and Understanding.?? Nichts, natürlich.

Mehr erfahren »

Mai 2020

ANNA BURCH (USA)

23. Mai 2020 @ 21:00 - 23:00

Die Sängerin und Songwriterin Anna Burch sammelte ihre ersten Live Erfahrungen, als sie mit Bands wie Frontier Ruckus sowie Failed Flowers zusammen auf der Bühne stand und so einen großen, musikalischen Erfahrungsschatz schöpfte. Mit ihrem Debütalbum „Quit The Curse“ schaffte die junge Musikerin 2018 ihren Durchbruch. Die neun Songs auf dem Debütalbum erscheinen auf dem ersten Blick verspielt und süßlich und doch versteckt sich hinter den Texten ein düsteres, lyrisches Thema, das das Zusammenspiel zwischen Melancholie und Euphorie perfekt macht.…

Mehr erfahren »

September 2020

SWAMP RADIO SHOW

17. September 2020 @ 20:00 - 21:00

Früher nannte man/frau  das einen "Bunten Abend" mit einem "Strauss voller Melodien" Na ja, irgendwas in der Art wird es werden. Wobei sich die Protagonistenzahl wohl auf zwei, maximal drei Akteure beschränken wird. Live aus dem Swamp werde ich mich mit der bezaubernden Frau Strzelecki über Musik, Fußball, unseren SC und die sonstigen wichtigen  Dinge des Lebens unterhalten. Wird wohl Musik von den Idles, Janelle Monàe, Girl Ray, T.Rex und anderen geben. Check it out, morgen, Donnerstag, 17.Sept.20Uhr https://www.infreiburgzuhause.de/#top  

Mehr erfahren »

November 2020

SWAMP RADIO SHOW VOL III

26. November 2020 @ 20:00 - 22:00

Salü zusammen, Schritte ins Nichts? Triste Betonbunker? Do you believe, what you see? Wer glaubt noch seinen Augen und traut seinen Ohren? Niemand? Es ist tatsächlich schwer, sich in diesen grauen Tagen, (in denen wie zum Trotz die Sonne scheint) nicht gebückt und schwankend durch die Welt zu bewegen. Lockdown Light, haha, was für ein harmloser Begriff für einen Umstand, der.., ach lassen wir das. Die Kneipen sind zu, der SC verliert, die Menschen sind traurig. Gibt es denn gar…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren